12 von 12: Ein herbstlicher Tag im Oktober 2021

12. Oktober 2021 | Aktualisiert 14. Oktober 2021 | min Lesezeit | Rückblick

12 von 12 ist ein Format, in dem wir 12 Bilder am 12. eines Monats von unserem Alltag posten. Happy reingucken in meinen Alltag wünsche ich dir.

Ein Bluescreen wünscht mir einen wunderschönen guten Morgen

Mein Windows Laptop macht einen auf Bluescreen
Mein Windows Laptop macht einen auf Bluescreen

Mein Windows Laptop gibt den Geist auf. Ich nutze schon seit ein paar Monaten ein kleines MacBook Air in rosé mit M1 Chip, der so vieles schnell erledigen kann. Im Januar dieses Jahres habe ich ihn mir für „nur das Schreiben“ gekauft, aber mittlerweile rockt er mein (fast) gesamtes Business. Und das in der kleinsten MacBook-Variante.

In den letzten Wochen und Monaten gab es schon etliche Anzeichen, dass mein großer Business-Windows-Laptop entweder eine Retreat Woche in Anspruch nehmen oder zur Ruhe gelegt werden möchte. Ich hätte niemals gedacht, dass mein kleines MacBook Air mit externer Videokamera (Achtung: Die eingebaute Kamera ist Mist), externem Mikrofon, gefühlt 35 offenen Browserfenstern, Camtasia, Photoshop, und bestimmt noch weiteren Tools gleichzeitig genauso schnell läuft, wie wenn ich nur ein Programm offen habe.

Ich gebe zu: Ich bin verliebt.

Nur eines habe ich noch nicht geschafft: DATEV Unternehmen online auf meinem MacBook Air zum Laufen zu bekommen. Es beginnt schon mit dem DATEV USB-Stick, der nicht in meinen Mac passt, wobei es dafür Adapter gibt. Eine kurze erfolglose Googlesuche hat ergeben, dass DATEV nicht gerade iOS freundlich ist. Ich habe mein Anliegen, so frech wie ich bin, einfach mal ausgelagert an meinen Steuerberater. Bin gespannt, was dabei rauskommt.

Warum DATEV Unternehmen online fragst du dich? Das hat noch mit der Liquidation der RWS Automation GmbH zu tun. Für die ich als Liquidatorin bestellt wurde. Für mein „Die Unternehmerin“ Online-Business verwende ich SevDesk. Beides ist sehr zu empfehlen, kommt aber immer darauf an, um welche Unternehmensgröße und -typ es sich handelt.

Neue Abwesenheitsnotiz – Das erste Mal gegendert

Autoresponder eingerichtet für die RWS
Autoresponder eingerichtet für die RWS

Nach fast 10 Monaten regelmäßigem Postfach leeren, habe ich beschlossen, es ist genug. Wir hatten in der RWS bei knapp 20 Mitarbeitern mehr als 35 E-Mail-Postfächer. Alle bis auf die Liquidatoren-Postfächer wurden eingestampft. Wenn nun jemand von außen an eine der vielen E-Mail-Adressen geschrieben hat, wurden diese in meinem Postfach gesammelt. Anfangs war das wichtig, bis die letzten geschäftlichen Angelegenheiten geregelt wurden. Nun ist es zu 95 % überwiegend SPAM. Ich bekomme täglich bis zu 100 SPAM-Nachrichten, die ich wöchentlich durchgegangen bin.

Heute Morgen habe ich beschlossen, genug ist genug. Ich habe eine neue E-Mail-Adresse angelegt, auf die all diese E-Mails landen und einen Autoresponder eingerichtet mit der Info, dass dieses Postfach nicht mehr gelesen wird (s. Bild). Wenn sie ein reales Anliegen haben (was die Firma tatsächlich noch betrifft), bitte ich sie das per Brief zu schreiben. 1) Weil es für sie Aufwand bedeutet, nicht jeder macht das und 2) ich dann dieses Postfach nicht mehr E-Mail für E-Mail durchgehen muss. Aber das fühlt sich so #oldschool an, ich fühle mich, als wäre ich in eine Zeitmaschine gestiegen und wäre weit in der Vergangenheit gelandet 🙈.

Übrigens ist mir das erste Mal aufgefallen, dass ich in einem Schreiben gegendert habe: „Liebe Geschäftspartner:innen“ – hört und liest sich richtig an, aber ob es das auch ist?

ZOOM Call mit meinen BCE-Mädels über die bevorstehende Workation in Spanien

Mittagessen und BCE-Mädels
Mittagessen und BCE-Mädels

Wir haben geplant! Yvonne (aus unserem BCE – Best Community Ever-Netzwerk) hat uns nach Spanien Almería auf Ende November für eine Workation eingeladen und ich habe ganz spontan zugesagt. ICH, als kein-Urlaub-Macher und Angst-vor-dem-Fliegen-Habende. In dem Bild siehst du das Essen, was ich neben dem Zoom gefuttert habe 😅.

Heute gibt es 2 Gewinnerinnen

Gewinnerinnen meiner Umfrage angeschrieben
Gewinnerinnen meiner Umfrage angeschrieben

Wohooo! Ganze 62 Damen und Herren haben bei meinem Gewinnspiel mitgemacht 🥳. Ich fand es wieder einmal sehr aufschlussreich was bei den Antworten herausgekommen ist. Ich verrate so viel: Es wird dieses Jahr noch mein nächstes Angebot geben 😁.  Melde dich gerne noch für meinen Newsletter an. Du bist nicht nur auf dem Laufenden, was es für neue Angebote gibt, sondern liest auch ein paar coole Storys über das Online-Business.

Wenn du dir das Bild genauer anschaust und dich fragst, ob ich das „Hej“ falsch geschrieben habe, möchte ich dir sagen: Nope. Ich versuche in den kommenden Mails die Anrede multinational zu halten. Beginnend mit „Hej“ das für „Hallo“ auf Dänisch und Schwedisch steht.

Teestunde und Happy Blogging #blogginglikenobodyisreading

Teestunde und Blogging
Teestunde und Blogging

Es fühlt sich so gut an, einfach mal zum Schreiben zu kommen und die nicht so tollen Dinge auf die Seite zu schieben. Habe ich schon erzählt, dass ich Grüntee liebe? Jasmin, Sencha und auch eine Mischung wie die von Eilles „Asian Sun“ versüßen mir neben den kleinen schokoladigen Lebkuchen meinen Nachmittag (ich habe eine ganze Packung von Bahlsen geschnägt). Siehst du im Hintergrund den Stempel? „Früher“ haben wir damit in der Offline-Welt Dokumente mit verifiziert 😂 . Heute habe ich damit noch für einen ehemaligen Mitarbeiter eine Bescheinigung zur Vorlage beim Finanzamt abgestempelt.

Instagram mit Facebook verbunden (glaub ich)

Ob die Verbindung geklappt hat, werden wir sehen 😅.

Instagram - ob das klappt, dass meine Storys aus Instagram automatisch in Facebook landen? Wir werden sehen.
Instagram

Herbstlicher Abendspaziergang im Enzauenpark

Ich arbeite ziemlich viel im Homeoffice und das nicht immer in den gesündesten (aber in den bequemsten 🤪) Positionen. Da mag es mein Rücken sehr, wenn ich wenigstens einen längeren Spaziergang am Tag mache. Ist der Herbst nicht herrlich?

Herbstspaziergang
Herbstspaziergang
Herbstspaziergang
Herbstspaziergang
Spaziergang - was siehst du?
Spaziergang – was siehst du?
Spaziergang
Spaziergang

Verpflegung bei der Weiterarbeit: Wasser, Aperol Spritz à la Nici und Grüntee

Yammie
🍹

… und der krönende Abschluss eines wunderbaren Tages

FETA Spaghetti ❤️
FETA Spaghetti ❤️

Fix gemacht: FETA mit Paprika, Zwiebel, Kräuter der Provence, Chili und einem Schuss hitzeverträglichem Olivenöl in einer feuerfesten Form im Backofen für 10 bis 16 Minuten vor sich hinschmoren lassen. Nebenbei Spaghetti kochen und bei Gelüsten noch einen schnellen Tomatensalat zubereiten. LECKERRRRRRRRR.

Hey, ich bin Nicole. Ich helfe dir, endlich loszulegen und dein Business online voranzubringen 👩‍💻.

Ich bin Online-Unternehmerin, Online-Tools Spezialistin, Hürden-Beseitigerin, Sparringpartner aus dem Süden Deutschlands und ich liebe Tools. 

Was denkst du darüber?

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Felder mit einem Sternchen sind Pflichtfelder.

  1. Hey Nicole,

    du schaffst es deine Arbeit wie ein Vergnügungsspaziergang aussehen zu lassen. Wunderbar :-).

    Und ganz tolle Bilder vom Herbst, die du da eingefangen hast.

    Sonnige Grüße,

    Silke

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}